Creeper-Fragen

„Ich weiß nicht, was diese Frauen für ein Problem haben. Ich weiß nicht ob denen klar ist, was die mit ihrem mimimi Gehabe für einen Schaden anrichten gegenüber Frauen die mit echtem Sexismus und Missbrauch zu tun haben. Wer soll denn eine Frau noch ernst nehmen, die über Missbrauch klagt, wenn solche Schlagworte derart inflationär gehandhabt werden.“

Die Asperger-Autistin Sam beschreibt eindrucksvoll ihre Empfindungen und Erlebnisse auf dem 29C3. Und trifft bei mir mit obiger Aussage einen Nerv. Denn wenn schon sie als Frau, ein Problem hat Ernst genommen zu werden – wie sollen denn dann Männer dieses Thema glaubwürdig vertreten und gegen Sexismus kämpfen können? Sehen diese Frontkämpfer für die – eigentlich gute Sache – überhaupt noch, wie schwer sie es einem damit machen?

3 Gedanken zu „Creeper-Fragen“

    1. Ja, letztlich zeichnet sich für mich da so ein Bild, dass einige Schreihälse da ein Problem vollkommen falsch angegangen sind und es somit viel größer gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *