openSUSE mit sudo – aber komfortabel!

Wer das Handling von Tätigkeiten mit Administratorenrechten („Root“) wie ich aus der Debian-Welt gewohnt ist, wird mit openSUSE zu Anfang so seine Schwierigkeiten haben. Mit zwei Benutzern geht es noch, da man ja das selbe Passwort sowohl für den User als auch für Root einstellen kann. Aber spätestens bei mehr Nutzerkonten ist damit schon Schluss,… [Read More]

Update-Benachrichtigungen mit Xfce & Debian

Im Gegensatz zu anderen Desktopumgebungen hat Xfce keine eigene Updateroutine und benachrichtigt somit auch nicht über bereitstehende Aktualisierungen. Bei Xubuntu behilft man sich über das „Indicator Applet“ in der Werkzeugleiste. Bei Debian nicht, worüber ich ganz froh bin, wenn ich mir den Indicator so ansehe… Nun hat aber nicht jeder Lust regelmäßig mit apt im… [Read More]

Aus Stretch wird Buster: Mit Testing auf dem Weg zu XFCE 4.14

Nachdem Debian Stretch vorletztes Wochende zu Stable wurde, ist es für mich Zeit weiter zu ziehen. Fix die sources.list angepasst (zusätzliche sources.list.d/* nicht vergessen zu prüfen!) und los geht’s: sudo sed -i ’s/stretch/buster/g‘ /etc/apt/sources.list Mit „Buster“ steht natürlich der neue Testing-Zweig schon fest und bringt bereits einen ganzen Schwung an Aktualisierungen mit. Insgesamt 227 zu… [Read More]

Quicktipp: Ordnerpfad in der Thunar-Titelleiste zeigen

In der Titelleiste des Xfce Dateimanagers Thunar wird standardmäßig nur der Name des aktuellen Verzeichnisses angezeigt. Um den vollen Pfad angezeigt zu bekommen, kann man diese versteckte Einstellung mit folgendem Terminalbefehl aktivieren: xfconf-query –channel thunar –property /misc-full-path-in-title –create –type bool –set true Analog dazu lässt sich diese Einstellung auch wieder rückgängig machen: xfconf-query –channel thunar… [Read More]

XFCE Tipp: Fenster ohne Titelleiste

Gerade auf kleinen Displays ist man ja für gesparten Platz sehr dankbar. Mit XFCE lässt sich ab Version 4.12 direkt mit den Bordmitteln die Titelleiste beim Maximieren eines Fensters komplett verstecken. Xfconf („Einstellungsbearbeitung“) findest du in den Einstellungen ganz unten oder du suchst einfach im Whisker-Menü nach „xfconf“ bzw. „Einstellungsbearbeitung“. In der Seitenleiste von Xfconf… [Read More]