8 Gedanken zu „Warum ich DuckDuckGo mag“

  1. Leider ist die Suche ansonsten nicht besonders gut. Suche ich bei Google nach einer API zum modifizieren von Gutschriften in einem Shopsystem erhalte ich als erste drei Suchergebnisse die API, den Quellcode und einen Forenthread der zum Thema passt. Bei ddg krieg ich eine Anleitung wie man im Frontend eine Gutschrift erstellt.

    Ich habe ddg einen Monat (mit Google-Verbot) getestet und war anfangs auch begeistert von diesen Dingen. Am Ende häuften sich die Fälle in denen ich nichts fand aber so sehr, dass es in Monat zwei einfach zu anstrengend war immer zuerst ddg zu verwenden in der Hoffnung da evtl. was zu finden.

    1. Richtig, DDG findet (noch) nicht so viel wie Google. Aber über den Bang „!g“ hast du die Möglichkeit ohne Filterbubble halbwegs pseudonym auch Google-Ergebnisse zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *