Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen?

brot.jpg

Paulus hat aber etwas anderes gemeint. Er richtet den Satz nicht an die “Faulen”, sondern an die Reichen, die gewohnt waren, andere für sich arbeiten zu lassen. Aber in der christlichen Gemeinschaft sollten genau diese Hierarchien nicht mehr gelten, und zwar ganz konkret bei gemeinsamem Essen: Da sollten nicht die einen arbeiten und die anderen sich an den gedeckten Tisch setzen, sondern, “Da ist nicht Arm und Reich” und eben auch: “Wer nicht arbeitet, soll auch nicht (mit)essen)”.

Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen?

1 Gedanke zu „Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *